“Bruce Dickinson ist ein verdammtes Arschloch!”

Sharon Osbourne kann Bruce Dickinson immer noch nicht ausstehen. Die Frau von Ozzy Osbourne beschrieb den Frontmann von Iron Maiden in einem Interview mit Consequence. “verdammter Idiot”. Außerdem ist er es “neidisch” an ihren Mann, den Sänger von Black Sabbath. Der Stolperstein ist die Ozzfest-Tour, die es den Iron Maidens ermöglichte, zu fahren, aber Dickinson klatschte weiter über Ozzy. Deshalb hat Sharon am letzten Tag der Konzerttournee Iron Maiden mit Eiern beworfen und mit dem Soundsystem herumgespielt.

“Bruce Dickinson ist ein verrückter Arsch”Sharon Osbourne hat ihre Beute angezogen. „Nun, nein, er ist kein Arschloch, weil ein Arschloch freundlich ist. Er ist ein verrückter Idiot. Weil er auf einer Tour namens Ozzfest war. Und Ozzy Osbourne bezahlte ihn dafür, jeden Abend aufzutreten. Er nahm den Job an. Er wusste, was er tat. Und trotzdem ging er jeden Abend auf die Bühne und sagte schlechte Dinge über Ozzy. Und das Personal und alle anderen Gruppen sagten: Ich sagte. “Na sicher.” Aber das letzte Konzert war in Los Angeles, und ich sagte: “Jetzt machst du es!” Ich hatte zwanzig Leute im Publikum, von denen viele Krankenschwestern im Cedars Sinai Hospital waren, weil ich damals Krebs hatte.

zutiefst gekränkt

Sie waren alle meine Chemieschwestern. Und sie sind alle zum Konzert gegangen und haben ihn ordentlich beworfen.” Sharon Osbourne behauptete dann: „Die Sache ist die, wenn du für einen Job bezahlt wirst und die Person nicht magst, dann geh. Aber bleiben Sie nicht und nehmen Sie das Geld und all die Leckereien, die Ihre Band für den Besuch des Festivals erhält. Er spielte 24 Shows und brachte immer noch jeden zu Fall, der ihn bezahlte. Das macht ihn zu einem armen Idioten. Und er hat sich nie dafür entschuldigt, ist nie zu Ozzy gegangen und hat ihm Hallo gesagt. Er ist einfach so eifersüchtig. Das ist sein Problem.”

Darüber hinaus sagte Sharon Osborne, dass Bruce Dickinson der Öffentlichkeit unbekannt sei. „Er konnte an jeden Ort gehen und niemand würde wissen, wer er war. Für die breite Öffentlichkeit ist er ein gesichtsloser Sänger. Die Leute machen sich nicht die Mühe, ihn zu interviewen. Er ist nicht interessant. Ozzy ist originell und Bruce nicht. Es nagt an Bruce.’ So sehr es verständlich ist, dass die blasphemische Episode von Ozfest an Sharon nagte. seine abschließende Aussage ist falsch und geht über das Ziel hinaus.

Auch Lesen :  Fußball heute live im TV: Übertragung der Spiele am 2.11.2022 im Free-TV und Stream

🛒 ERHALTEN SIE RECHTZEITIG EINEN PLATZ VON IRON MAIDEN BEI AMAZON!


Mit unserem Newsletter sind Sie über diese und alle weiteren wichtigen Metal-Themen bestens informiert. Einmal pro Woche fliegt ein Update direkt in Ihren Posteingang, übersichtlich angeordnet. Melden Sie sich einfach andamit Sie nichts verpassen.

Auch Lesen :  Die Show-Tipps für heute: "Bares für Rares - Lieblingsstücke" und "Neujahrskonzert 2023 aus dem Teatro La Fenice in Venedig"
-->

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button