Ein Vertrag für zehn Handys

Alle Netzbetreiber und sogar einige Discounter verfügen über Multi-SIM-Funktionalität. Hier bekommst du auf Wunsch und in der Regel für fünf Euro mehr im Monat eine zusätzliche SIM zu deinem Vertrag. Es hat die gleiche Telefonnummer und verwendet den gleichen Preis. So können Sie Ihr Smartphone, Ihre Smartwatch, Ihr Tablet und mehr online bringen, ohne für jedes Gerät einen separaten Vertrag buchen zu müssen. Bei der Apple Watch sind mehrere SIMs ein Muss. Vodafone nennt Multi-SIM OneNumber. Jetzt haben die Düsseldorfer die OneNumber-Funktion erweitert. Bis zu zehn Geräte sind unter derselben Rufnummer und zum gleichen Preis erreichbar. Vorerst sind fünf SIM-Karten das Limit. Da alle Geräte dieselbe Nummer erreichen, können Sie ein Handy im Auto lassen und das andere mitnehmen – beide rufen immer an.

Auch Lesen :  Wird aus dem Hotel Holl eine große Asylunterkunft?

Funktionen für Vodafone: Anrufe zwischen mehreren SIM-Karten übertragen

Eine weitere Neuerung ist in dieser Form in Deutschland einzigartig: Gespräche können nun nahtlos von Gerät zu Gerät übertragen werden. Das ist zum Beispiel interessant, wenn man ein Handy im Auto und eines in der Hosentasche hat. Dann können Sie ein Gespräch auf einem Mobiltelefon beginnen und das Gespräch auf ein anderes Mobiltelefon umschalten, wenn Sie aussteigen oder in das Auto einsteigen. Das ist auch praktisch, wenn Sie Anrufe auf Ihrer Smartwatch annehmen, weil Sie Ihr Handy nicht in Reichweite haben. Um auf einen Anruf zu warten, reicht es laut Vodafone, auf dem Zielgerät die Nummer *53 anzurufen.

Auch Lesen :  Lieferkettengesetz: EU-Regierungen wollen Regel abschwächen - Wirtschaft

Damit Sie bei der Verwendung von bis zu zehn Geräten immer Inhalte haben, können Sie jetzt auf den Gerätenamen einer Person für die Hauptkarte und alle Zusatzkarten in der Produkt-App für Vodafone-Benutzer (MeinVodafone) zugreifen. Zudem wird jede SIM-Karte als Teil der Vodafone OneNumber zum Vertragsabschluss mitgeschickt und spiegelt sich somit auch in der Rechnung wider.

Je nach verwendetem Endgerät ist Vodafone OneNumber entweder als klassische SIM-Karte oder als eSIM erhältlich. Privatkunden zahlen 5 Euro pro Monat für jede Vodafone OneNumber. Hinweis: In einem Tarif mit unbegrenztem Datenvolumen sind es 10 Euro pro Monat. Hinzu kommt eine einmalige Anschlussgebühr von 39,99 Euro pro Buchung. Voraussetzung für die Nutzung von Vodafone OneNumber ist der Tarif Black, Red, Smart, Young oder GigaMobil. In den Tarifen Smart Tech OneNumber, GigaMobil L/XL, GigaMobil Young L+/XL, Smart XL/XXL (seit 11.08.2022), Red L/XL (seit 03.11.2020), Young L+ /XL (seit 08.08.2020) , 2020) Februar 2021) Eine zusätzliche OneNumber ist bereits kostenlos enthalten.

Source

Auch Lesen :  Benzinpreis & Dieselpreis: So verändern sich die Spritpreise zum Jahresbeginn

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button