Steinmeier will mit Rede zum Zusammenhalt aufrufen | Freie Presse

Energiekrise, Inflation, Krieg in der Ukraine – für viele Deutsche wird die aktuelle Situation zur Belastungsprobe. Der Bundespräsident ruft zur nationalen Einheit auf.

Berlin.

Wegen der Probleme durch Russlands Krieg gegen die Ukraine will Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an diesem Freitag mit den Deutschen sprechen. Bei einer Veranstaltung der Deutschen Nationalstiftung in Berlin (11 Uhr) will er eine Rede halten, um die Einheit der deutschen Gesellschaft zu wecken – trotz der Belastung durch hohe Energiepreise, Inflation, politische Polarisierung und Proteste.

Auch Lesen :  Demo in Schwarzenberg: Regionale Wirtschaft sendet Hilferuf nach Berlin | Freie Presse

Die Rede in seinem Amtssitz Schloss Bellevue trägt den Titel „Alles stärken, was uns verbindet“. Die ARD überträgt sie in einer Sondersendung.

Die Deutsche Nationalstiftung wurde 1993 vor dem Hintergrund der Wiedervereinigung gegründet. Als grundlegendes Ziel nennt er: das gemeinsame Wachstum Deutschlands zu fördern, das Bewusstsein der deutschen Gesellschaft als Teil eines vereinten Europas zu stärken und zur nationalen Identität in einem friedlichen, vereinten Deutschland beizutragen. (dpa)

Auch Lesen :  Deutschland muss die Belange der EU-Partner mitdenken

Source

Leave a Reply

Your email address will not be published.

In Verbindung stehende Artikel

Back to top button